Asphaltbau

Asphalt ist die Verbindung aus Bitumen (thermisches Bindemittel) und Mineralstoffe.

Es wird unterschieden zwischen
Walzasphalt, einem Asphaltmischgut, das durch Walzen verdichtet wird,
und
Gussasphalt, einem Asphaltmischgut, das in heißem Zustand gieß- und streichbar ist und keiner Verdichtung bedarf.

Eine Asphaltbefestigung besteht aus einer Asphalttragschicht, gegebenenfalls einer Asphaltbinderschicht und einer Asphaltdeckschicht oder im Einzelfall nur aus einer Asphalttragdeckschicht.
Die einzelnen Schichten werden wie folgt benannt:

Asphaltbeton
OPA Offenporiger Asphalt
LOA Lärmoptimierter Asphalt

Gussasphalt
Splittmastixasphalt
Asphaltbinderschicht
Asphalttragdeckschicht
Asphalttragschicht

Die eingebauten Asphaltschichten müssen definierte Ebenheiten, Griffigkeiten, profilgerechte Lage, Neigungen, Verdichtungsgrade usw. aufweisen.

Sachverständigenbüro

Werner Schellscheidt
Dresdner Straße 13 L
D-40822 Mettmann
Tel: 02104 - 74859
Mobil: 0172- 2606151
Fax: 02104 - 517700